Befliegung für den Landschaftshof Baerlo

Der Trägerverein Arbeitsgemeinschaft Biotopschutz e. V. im Kreis Viersen des Landschaftshofes Baerlo am Niederrhein in der Nähe von Nettetal hat DIE GEWÄSSER-EXPERTEN! um Ihre Unterstützung für die Öffentlichkeitsarbeit gebeten.

Heute wurden bei einem ersten Treffen mit dem Multikopter YUNEEC Typhoon Schräg- und Senkrechtluftbilder des Landschaftshofes und eines nahen Artenschutzgewässers erstellt und für die weitere Verwendung auf Informationstafeln zur Verfügung gestellt.

DIE GEWÄSSER-EXPERTEN! unterstützen damit einen Inbegriff des „ehrenamtlichen Naturschutzes“: Herr Rosenkranz hat im Laufe seiner 50 Jahre währenden Tätigkeit bereits mehr als 100 unterschiedliche Naturschutzprojekte realisiert.

Der Landschaftshof Baerlo ist das Besucherzentrum der Arbeitsgemeinschaft Biotopschutz e. V. am Rande des Nettetals unweit des Kleinen De-Witt-Sees. Hauptziel ist die Landschaftspflege und Umweltbildung. So werden am Landschaftshof Baerlo unter anderem Schulklassen empfangen, die durch persönlichen Arbeitseinsatz lernen können, worauf es beim Land- und Gartenbau sowie beim Naturschutz ankommt.

Der Landschaftshof Baerlo ist wie folgt geöffnet:

  1. Mai – 30. September: Sonntag und Feiertage 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr, in den Sommermonaten zusätzlich Donnerstag und Samstag 14.00 - 18.00 Uhr
  2. Oktober – 30. April: Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Die Außenanlage ist jederzeit für Besucher geöffnet. Gruppen und Schulklassen können auch außerhalb der Öffnungszeiten Führungen oder eine Begehung der Aussichtsplattform vereinbaren. Ansprechpartner ist Herr Bernd Rosenkranz unter der Telefonnummer 0 21 53 / 97 29 72.

Es war den GEWÄSSER-EXPERTEN! eine Freude die Arbeitsgemeinschaft Biotopschutz e. V. mit der Erstellung der Luftbilder zu unterstützen!

Schrägluftbild des Artenschutzgewässers aus 70 m Höhe.
Senkrechtluftbild des Artenschutzgewässers aus 80 m Höhe.
Der Landschaftshof Baerlo mit Aussichtsplattform aus 70 m Höhe.
Senkrechtluftbild des Artenschutzgewässers mit Aussichtsplattform.
Zur Übersicht der aktuellen Meldungen